• So geht Turnierschach künftig!

    Wir haben eine Stellungnahme vom Gesundheitsamt. Darin werden die Varianten mit kürzerem Abstand, aber mit Schutzvisier und Maske, abgelehnt. Damit...

Neuigkeiten werden hier chronologisch veröffentlicht. Wer sich nur für Turnierberichte, Mannschaftsnews oder Jugendschach interessiert muss dorthin klicken.

Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

Allgemeines von Andre Wiege

Wie jetzt Weltmeister? Na klar! Denn am Kafreitag fand die offizelle Weltmeisterschaft in Quadrathlon statt! 17 Teilnehmer haben sich in vier Disziplinen gemessen. Doppelkopf, Dart, Kicker und natürlich Blitzschach standen auf dem Plan. Gespielt wurde im Quadrathlon-Mekka Holle! Holle, nicht Hölle. Aber für manch einen war es die Hölle! Besonderst wenn sie gegen Helge kickern mussten.

Aber erstmal der Reihe nach. Doppelkopf machte den Anfang. An drei fünfer Tischen wurden Karten geklopft. Dirk und Karl kamen erst später dazu. Drei Durchgänge a 15 Spiele. Nach anfänglichen Schwierigkeiten...

Weiterlesen
Vereinsturniere von Dirk Ermel

Erneut nach 2016 wird Dirk Ermel Stadtmeister. Es war aber eine knappe Angelegenheit, denn Bernhard Hoffmann erreichte genauso wie Dirk 6 aus 7 möglichen Punkten. Nur nach Feinwertung war Bernhard etwas schlechter. Der dritte Platz ging mit 5 Punkten an Helge Verhoef.

Ein besonders hervorragendes Turnier spielte Karl-Ulrich Gutschke. Er wurde bester Senior des Turniers und in der Gesamtwertung Vierter. Er machte es zahlreichen Topspielern sehr schwer, was sich in der besten Buchholzwertung aller Teilnehmer widerspiegelt.

Ebenfalls ein gutes Turnier spielte Hasan Kayki. In der Gesamtwertung...

Weiterlesen
Vereinsturniere

Am 21. April startet der Kampf um den Vereinspokal 2017 mit einem Meisterturnier und einem Quaifikationsturnier. Da es sich um Rundenturniere handelt (jeder gegen jeden), können Spieltermine individuell abgesprochen werden. Aber um einen gewissen "Schlendrian" vorzubeugen, soll jeder Spieler genau festlegen, wann er welche Partie spielen will.

Opens internal link in current windowZur Ausschreibung...

Weiterlesen
Vereinsturniere

Der Modus der Schach-960 Meisterschaft läuft zur Zeit in einem "Pyramiden-System", bei dem jeder Teilnehmer einen bestimmten Platz in der Pyramide einnimmt. Ein Teilnehmer kann einen anderen Teilnehmer, der über ihn steht, herausfordern und so die Pyramide herauf klettern. Der Teilnehmer an der Pyramiden-Spitze ist der aktuelle Schach-960 Vereinsmeister.

Leider erfreut sich dieser Modus keiner besonderen Beliebtheit, denn die Anzahl der aktiven Teilnehmer läßt sehr zu Wünschen übrig. Darum wird der Modus jetzt geändert. Ab sofort wird die Schach-960 Meisterschaft einmal jährlich mit...

Weiterlesen
Vereinsturniere

Alle Partien der 6. Runde sind bereits gespielt. Deshalb konnte die 7. Runde schon jetzt ausgelost werden und der eigentlich als Nachholtermin der 6. Runde vorgesehene Freitag, der 31. März, kann nun auch als Vorholtermin der 7. Runde genutzt werden.

Vor der 7. und letzten Runde hat Dirk Ermel mit 5,5 Punkten die besten Chancen auf den Titel. Er spielt gegen den drittplatzierten Helge Verhoef mit 4,5 Punkten. Auf Rang 2 mit 5 Punkten steht Bernhard Hoffmann, der es in der letzten Runde mit Jürgen Cortekar zu tun bekommt.

Opens internal link in current windowZur Auslosung der 7. Runde...

Weiterlesen
Vereinsturniere

Der Modus der Schach-960 Meisterschaft läuft zur Zeit in einem "Pyramiden-System", bei dem jeder Teilnehmer einen bestimmten Platz in der Pyramide einnimmt. Ein Teilnehmer kann einen anderen Teilnehmer, der über ihn steht, herausfordern und so die Pyramide herauf klettern. Der Teilnehmer an der Pyramiden-Spitze ist der aktuelle Schach-960 Vereinsmeister.

Leider erfreut sich dieser Modus keiner besonderen Beliebtheit, denn die Anzahl der aktiven Teilnehmer läßt sehr zu Wünschen übrig. Darum wird der Modus jetzt geändert. Ab sofort wird die Schach-960 Meisterschaft einmal jährlich mit...

Weiterlesen

Weitere Berichte

Jugend von Werner Freier

Durch einen Stau auf der Autobahn kam der Zeitplan schon ein bisschen in Verzug, aber um 11:30 startete die LMM.

Unser Team in der ersten Runde mit Nubar, Stephan, Eike und Felix gegen Aurich. Brett 2 und 4 bekommen in der ersten Runde eine Italienische Eröffnung mit 4. c3 vorgesetzt. Diese Eröffnung ist unseren Jungen noch nicht so geläufig. Stephan verliert in der Eröffnung einen Springer, Felix steht gedrückt (12:10).

12:42. Die erste Runde ist zu Ende. Für Stephan war nichts mehr zu holen. Sein Gegner ließ nichts mehr zu. Nubar stand lange Zeit auf Remis. Zum Schluss spielte er auf...

Weiterlesen