• HiSAM vom 21.8 bis 23.8.2020

    Irgendwie kann man den Eindruck gewinnen, dass niemand mehr am Brett spielen möchte. Alle Turniere werden aufgeschoben auf den St. Nimmerleins Tag. In...

Die Bestimmungen der Covid-19 Pandemie erfordern eine Vor-Anmeldung. Nicht angemeldete Spieler können leider nicht einfach so vorbeikommen.

Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

Schach, bunt, mal 4 hoch 3

Als „Vorbereitung“ auf das letzte Punktspiel am Wochenende wurde im Rahmen eines Zocker-Days mal eine neue Variante des Schachs ausprobiert: Schach mit 64 Figuren, 4 Spielern und einem Spielfeld auf 3 Ebenen. Dieses coole und sehr spezielle Schachspiel wurde von unserem Schachfreund Uwe aus Hannover frisch von der Spielemesse in Essen mitgebracht und sogleich von uns bespielt. Alle Regeln hier im Detail zu erklären würde zu weit führen, aber einen kurzen Überblick möchte ich geben.
Die Figuren können sich wie gewohnt bewegen, mit der Einschränkung, dass wenn eine Figur eine Ebene aufsteigen will, sie zunächst auf dem ersten Feld der neuen Ebene Platz nehmen muss. In die andere Richtung, also eine oder 2 Ebenen abwärts hat man hingegen freie Bahn. Auch lässt das Spiel verschiedene Spielvarianten zu, z.B. 2 gegen 2, jeder gegen jeden, man bekommt verdeckt einen „Auftrag“ und vieles mehr.
Wir haben 2 gegen 2 gespielt und das Team, was zuerst einen der Gegner matt setzt gewinnt das Spiel. Karl Ulrich und ich haben uns gemeinsam auf den Schachfreund Uwe mit den roten Figuren gestürzt und ihn mit vereinten Kräften zur Strecke gebracht. Ein wenig glücklich war der Sieg insofern schon, da Burkhard mit den grünen Steinen sich voll auf den Angriff auf meinen schwarzen König konzentriert hat und dabei ein mögliches Matt der weißen Figuren übersehen hat. ;-)
Alles in allem ein echt cooles Spiel, welches sich sicher auch in unserem Materialschrank gut machen würde! ;-)

Terminkalender

Schach, bunt, mal 4 hoch 3

Als „Vorbereitung“ auf das letzte Punktspiel am Wochenende wurde im Rahmen eines Zocker-Days mal eine neue Variante des Schachs ausprobiert: Schach mit 64 Figuren, 4 Spielern und einem Spielfeld auf 3 Ebenen. Dieses coole und sehr spezielle Schachspiel wurde von unserem Schachfreund Uwe aus Hannover frisch von der Spielemesse in Essen mitgebracht und sogleich von uns bespielt. Alle Regeln hier im Detail zu erklären würde zu weit führen, aber einen kurzen Überblick möchte ich geben.
Die Figuren können sich wie gewohnt bewegen, mit der Einschränkung, dass wenn eine Figur eine Ebene aufsteigen will, sie zunächst auf dem ersten Feld der neuen Ebene Platz nehmen muss. In die andere Richtung, also eine oder 2 Ebenen abwärts hat man hingegen freie Bahn. Auch lässt das Spiel verschiedene Spielvarianten zu, z.B. 2 gegen 2, jeder gegen jeden, man bekommt verdeckt einen „Auftrag“ und vieles mehr.
Wir haben 2 gegen 2 gespielt und das Team, was zuerst einen der Gegner matt setzt gewinnt das Spiel. Karl Ulrich und ich haben uns gemeinsam auf den Schachfreund Uwe mit den roten Figuren gestürzt und ihn mit vereinten Kräften zur Strecke gebracht. Ein wenig glücklich war der Sieg insofern schon, da Burkhard mit den grünen Steinen sich voll auf den Angriff auf meinen schwarzen König konzentriert hat und dabei ein mögliches Matt der weißen Figuren übersehen hat. ;-)
Alles in allem ein echt cooles Spiel, welches sich sicher auch in unserem Materialschrank gut machen würde! ;-)

Weitere Berichte

Jugend von Ana Hintze

Aufgrund der Covid-19 Pandemie muss das Jugendtraining und der offene Jugendschachabend weiterhin auf unbestimmte Zeit aussetzen. Auch die bereits begonnene Junioren-Stadtmeisterschaft musste abgebrochen werden. Die Reuegelder werden bei nächster Gelegenheit  zurückgezahlt. 

Wir halten Euch auf dem Laufenden, wann und in welcher Form der Jugendabend im Schachverein wieder starten wird. 

Alle jugendlichen Vereinsspieler sind herzlich eingeladen, an den Schachangeboten im Corona-Modus teilzunehmen. Bitte beachtet hierfür die Informationen auf der Homepage bezüglich Voranmeldung und...

Weiterlesen
Allgemeines von Werner Freier

Liebe Schachfreunde, ich habe heute letzte Anmerkungen vom Gesundheitsamt in unser Hygienekonzept eingearbeitet. Die vorliegende Version darf als konsentiert gelten. So werden wir in der näheren Zukunft Schnellschach und konventionelles Schach ausrichtet. In Kürze wird unsere Turnierordnung angepasst und dann kann es auch schon losgehen. Ich freue mich schon darauf.

Opens internal link in current windowhier geht´s zum Download des Hygienekonzepts...

 

Weiterlesen
von Conrad Becker

Diesen Freitag wird ab 18 Uhr trainiert. Es kann jetzt wieder drinnen trainiert werden. 

Alle die dabei sein wollen, sollten sich wieder vorher in die Anmeldeliste eintragen:

Opens external link in new windowhttps://docs.google.com/spreadsheets/d/1sHcwW8RBv9FpDVHjYY-ewSXfGoolrCmyH5U01X41JyY/edit#gid=0

 

Weiterlesen
von Werner Freier

Vor einiger Zeit erreichte mich die Nachricht. Olaf, unser erstes Brett, verlässt uns. Natürlich nicht freiwillig, aber seine Lebensumstände ziehen ihn ins Ausland. Da wird es schwer am Sonntag in Hildesheim zu spielen. Lieber Olaf - alles Gute! In diesen Corona-Zeiten können wir leider kein (tränenreiches) Abschiedsfest feiern, aber ich denke wir bleiben in Kontakt und vielleicht kommen wir ja schachlich auf einem Turnier mal wieder zusammen. 

Weiterlesen
von Werner Freier

Corona erfordert unkonventionelle Maßnahmen. Wir können derzeit leider keine Jahreshauptversammlung abhalten. Nach vielen Jahren der Vorstandsarbeit scheiden Dirk Ermel und Uwe Engwicht aus ihren Vorstandsämtern aus. Vielen Dank für das jahrelange Engagement. Kommissarisch übernimmt Conrad Becker die Spielleiterfunktion und Werner Freier/Andre Wiege die Kasse. Wie ihr seht ist der Verein handlungsfähig. Sobald möglich werden wir den neuen Vorstand auch durch die Mitgliederschaft legitimieren lassen. 

Weiterlesen
von Werner Freier

Corona fordert weitere Opfer. Nachdem Feiern bis in den August verboten sein werden ist nun unser Sommerfest auch hinfällig geworden. Schade. Umso mehr freuen wir uns auf unser Jubiläumsjahr 2021.

Weiterlesen
von Werner Freier

Liebe Schachfreunde, der Vorstand hat beschlossen die Stadtmeisterschaft 2020 nach 5 von 7 gespielten Runden zu beenden. Die zu diesem Zeitpunkt erzielten Platzierungen sind damit die End-Platzierungen. Damit gratulieren wir Dirk Ermel zum Titel. Platz zwei und drei gehen an Bernhard Hoffmann und Michael Jäckel.

Der Preisfonds wird nicht geändert. Ich werde in Ruhe die Preise auszählen und die Gewinner per E-Mail benachrichtigen. 

Alle die jetzt traurig sind, weil sie nicht mehr spielen können möchte ich auf die Möglichkeit aufmerksam machen über den Sommer an unseren Spielabenden...

Weiterlesen
Allgemeines von Werner Freier

Wir haben eine Stellungnahme vom Gesundheitsamt. Darin werden die Varianten mit kürzerem Abstand, aber mit Schutzvisier und Maske, abgelehnt. Damit gibt es klare Verhältnisse.

1. Turnierschach (2h Bedenkzeit): Die Tische müssen also im "Schachbrettmuster :) versetzt angeordnet werden. Jeder Spieler hat sein eigenes Brett und der Diagonalabstand zum Gegenspieler beträgt 2m. Unter diesen Umständen ist das Tragen einer Maske nicht erforderlich. Sofern das später mal in geschlossenen Räumen erlaubt wird, so wird alle 45 Minuten eine Stoßlüftung erforderlich sein.

2. Schnellschach (max. 10...

Weiterlesen
Allgemeines von Werner Freier

Ich kam mir etwas vor wie ein "Abhängiger", der nach langer Zeit wieder an seinen "Stoff" gelangte, denn Online Schach ist doch nur ein farbloser Abklatsch von unserem Schachsport. Daher kam die in den nds. Lockerungen für den Sport genannten Bedingungen des Outdoor-Sports für uns gerade gelegen. Wir sorgten für 2m Abstand und führten ein hervorragendes Training mit Alexander Bangiev durch. Alexander erklärte die "Methode Carlsen" anhand von aktuellen Partien des Weltmeisters.

Bei dieser Gelegenheit prüften Rüdiger und ich gleich einmal verschiedene Möglichkeiten des Corona-Schachs....

Weiterlesen
Allgemeines von Conrad Becker

Da wir am Freitag hoffentlich bei bestem Wetter wieder mit dem Schachtraining im Verein starten werden (siehe Artikel: Exit Strategie im Schach), wird es keine weiteren HiSV-Freitags-Turniere auf Lichess geben. Nur die Quarantäne-Liga läuft noch weiter, solange genug Leute dabei sind.

Daher habe ich jetzt die Online-Blitz-Turniere auf Lichess ausgewertet. Es handelt sich nur um die Freitags-Turniere. Die Quarantäne-Liga ist separat.

Es waren viele Spieler dabei, so dass wir 4 tolle Turniere spielen konnten, die ich in der Gesamtwertung zusammengefasst habe.

Sieger: Christian Frank

2....

Weiterlesen