• So geht Turnierschach künftig!

    Wir haben eine Stellungnahme vom Gesundheitsamt. Darin werden die Varianten mit kürzerem Abstand, aber mit Schutzvisier und Maske, abgelehnt. Damit...

Neuigkeiten werden hier chronologisch veröffentlicht. Wer sich nur für Turnierberichte, Mannschaftsnews oder Jugendschach interessiert muss dorthin klicken.

Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

HiSV-6 am 8. Spieltag: Easy living...

(Foto: Artur Roman/Pexels, Text: L. Kohrt)

So kommt es manchmal: Nachdem wir die Aufstellung für diese Runde gut geplant und im Notfall sogar einen Ersatzspieler am Start gehabt hätten, sagten unsere Göttinger Gegner am Donnerstag mangels Spielern leider komplett ab. Wenn wir uns vielleicht auch etwas mehr zu einem selbst errungenen Sieg gefreut hätten (für den wir durchaus Chancen gehabt hätten), hatte das natürlich auch seine guten Seiten: Unsere jungen Kämpfer konnten diesen Sonntag sehr relaxed angehen oder bei Bedarf in den höheren Mannschaften einspringen, da es dort zunächst eng zu werden drohte. Es kam dann doch nicht ganz so dick, so dass heute nur Hashem in der 3. Mannschaft ran musste. In der Tabelle bringt uns dieser dritte 4:0 Mannschaftssieg natürlich ein gutes Stück voran. Stand heute der 4. Rang - ein beachtliches Ergebnis für die wohl jüngste Kreisklassen-Mannschaft! Und während zu Beginn der Saison natürlich immer alles ganz offen ist, wird ein Blick auf die Tabelle mit der Zeit interessanter, weil man nach zum Teil bereits "gefallenen Würfeln" darüber spekulieren kann, was in den letzten Runden wohl noch passieren wird. Mit Bovenden und Duderstadt (aktuell Platz 3 und 5) warten noch zwei herausfordernde Gegner auf uns. Es bleibt also weiter spannend...

Terminkalender

HiSV-6 am 8. Spieltag: Easy living...

(Foto: Artur Roman/Pexels, Text: L. Kohrt)

So kommt es manchmal: Nachdem wir die Aufstellung für diese Runde gut geplant und im Notfall sogar einen Ersatzspieler am Start gehabt hätten, sagten unsere Göttinger Gegner am Donnerstag mangels Spielern leider komplett ab. Wenn wir uns vielleicht auch etwas mehr zu einem selbst errungenen Sieg gefreut hätten (für den wir durchaus Chancen gehabt hätten), hatte das natürlich auch seine guten Seiten: Unsere jungen Kämpfer konnten diesen Sonntag sehr relaxed angehen oder bei Bedarf in den höheren Mannschaften einspringen, da es dort zunächst eng zu werden drohte. Es kam dann doch nicht ganz so dick, so dass heute nur Hashem in der 3. Mannschaft ran musste. In der Tabelle bringt uns dieser dritte 4:0 Mannschaftssieg natürlich ein gutes Stück voran. Stand heute der 4. Rang - ein beachtliches Ergebnis für die wohl jüngste Kreisklassen-Mannschaft! Und während zu Beginn der Saison natürlich immer alles ganz offen ist, wird ein Blick auf die Tabelle mit der Zeit interessanter, weil man nach zum Teil bereits "gefallenen Würfeln" darüber spekulieren kann, was in den letzten Runden wohl noch passieren wird. Mit Bovenden und Duderstadt (aktuell Platz 3 und 5) warten noch zwei herausfordernde Gegner auf uns. Es bleibt also weiter spannend...

Weitere Berichte

1. Mannschaft von Axel Janhoff

In der 7. Runde ging es gegen Aufsteiger SV Laatzen.  Wir mussten ohne unsere Bremer Pokalhelden Christian Frank und Bernhard Hoffmann antreten. Dafür waren Rüdiger Schmoldt und André Schano mit dabei. 

Es gab keine schnellen Remis und kein Brett stand zwischenzeitlich wirklich gut, außer vielleicht Helge. Er hatte ordentlich Raumvorteil.

André Wiege versuchte mit Weiß an Brett 4 aus der Eröffnung heraus in Vorteil zu kommen, was aber nicht so recht klappte. Sein Gegner brachte ein Scheinopfer inkl. Tausch von Bauern und Figuren. Die entstandene Stellung war verbaut und man ein einigte sich...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Ana Hintze

Von: Doreen Jansen

Die Hildesheimer Damen hatten heute die dritte Mannschaft aus Goslar zu Gast. Eine reine Kindermannschaft und wir alle wissen, die spielen oft viel besser als ihre DWZ vermuten lässt und sind gefährlich.

Für den Sieg hat ganz klar Uschi gesorgt, denn sie hat es nach einer italienischen Eröffnung geschafft, die G-Linie zu öffnen, und dann mit allen Figuren den König anzugreifen, der unglücklich sozusagen in den Angriff reinrochiert hatte. Zwei Türme und die Dame standen bereit, der Läufer, der aktiv auf der Diagonale stand hat einen Bauern gefesselt und der Springer hat...

Weiterlesen
3. Mannschaft von Conrad Becker

Geschrieben von Karl Ulrich Gutschke:

Schach zur Erkältungs- und Grippezeit ist immer eine besondere Herausforderung. In den drei Tagen vor Spielbeginn hagelte es Krankmeldungen; nicht in unserer Mannschaft, aber in der Ersten und zweiten. Unsere schöne „Pool-Lösung“ für die Aufstellung war an diesem siebenten Spieltag der Saison erstmals überfordert. Gleich drei Spieler der Dritten wurden in höheren Mannschaften benötigt, und das innerhalb von 24 Stunden. Aber durch das Engagement von Ilja Lier und Gregor Strick- beide hatten eigentlich keine Zeit, beide machten ihren Einsatz dennoch möglich...

Weiterlesen
2. Mannschaft von Werner Freier

Auch ohne das Coronavirus traf uns eine Krankheitswelle für diesen Spieltag am ersten März. Rüdiger musste in die Erste, André S. auch, dann die Krankmeldung von Marco und von Lobosch. Doch unser engagierter Mannschaftschef Matze lässt keine Better frei und Karl Ulrich erwies sich als gnädig als Matze ihm gleich drei Spieler abluxen musste.

So starteten wir mit Burghard, Jürgen und Pekkus, als klarer DWZ-Aussenseiter nach Gifhorn. Die "Gifhörnchen" überraschten uns mit zwei Punkten, denn auch Sie hatten Personalmangel und konnten eben keinen Ersatz mehr beschaffen. Vorbildlich war die...

Weiterlesen
Mannschaften von Lutz Kohrt

So kommt es manchmal: Nachdem wir die Aufstellung für diese Runde gut geplant und im Notfall sogar einen Ersatzspieler am Start gehabt hätten, sagten unsere Göttinger Gegner am Donnerstag mangels Spielern leider komplett ab. Wenn wir uns vielleicht auch etwas mehr zu einem selbst errungenen Sieg gefreut hätten (für den wir durchaus Chancen gehabt hätten), hatte das natürlich auch seine guten Seiten: Unsere jungen Kämpfer konnten diesen Sonntag sehr relaxed angehen oder bei Bedarf in den höheren Mannschaften einspringen, da es dort zunächst eng zu werden drohte. Es kam dann doch nicht ganz so...

Weiterlesen
4. Mannschaft von Conrad Becker

Als Underdogs fuhren wir heute wieder mit dem Mini-Bus der Familie Schmidt nach Holzminden und sammelten auf halber Strecke Jakub ein, der sonst immer extra von seinen Eltern aus Elze zum Schach nach Hildesheim gefahren wird. Pünktlich trafen wir am Spielort ein und wurden schon erwartet. Im gemütlichen Familien- und Kulturzentrum spielten wir gegen die SG Holzminden 2 und bei meinem ersten Rundgang war noch alles ziemlich ausgeglichen. Bei Timo sah es nach der Eröffnung gut aus, doch nach einer Stunde hatte dann sein Gegner schon eine Qualität mehr und die Partie ging leider den Bach runter....

Weiterlesen
Jugend von Ana Hintze

Am heutigen Jugendspieltag hatten lediglich unsere Spieler der ersten Mannschaft einen Einsatz. Da die ursprüngliche Landesklasse Süd nochmals unterteilt wurde und somit mit deutlich weniger Mannschaften in dieser Saison spielt, hatten unsere 2.-4. Jugendmannschaft einen spielfreien Tag.

André, Lobosch und Felix W. nahmen bereits das für  gestern angesetzte Bezirkskadertraining in Bovenden wahr, um heute gut trainiert und gestärkt in Göttingen - gemeinsam mit unseren ESV Gö Spielern - gegen den KSV Rochade Göttingen anzutreten.

Hierzu der Bericht von Uschi :

Bei "vorzüglichen Schachwetter",...

Weiterlesen
alles von Werner Freier
NSV-Pokal von Axel Janhoff

Heute stand das Viertelfinale im Niedersächsischen Pokal an. Wir (Christian, Bernhard, Rüdiger und ich) mussten zum Bundesligisten Werder Bremen reisen. Die Anreise war problemlos, so dass wir pünktlich vor Ort waren. Die Begrüssung war freundlich, das Spiellokal bot reichlich Platz und Werder hatten kostenfreien Kaffee und Brötchen für uns. Sehr nett, danke!

Bremen meldete zwei Zweitliga und zwei Oberliga Spieler, die allesamt DWZ-technisch deutlich stärker als wir sind.

An Brett 3 kam Rüdiger mit Schwarz gegen seinen DWZ Punkte stärkeren Gegner schlecht aus der Eröffnung und geriet unter...

Weiterlesen
alles von Werner Freier

Wenn Wimbledon das Wohnzimmer von Boris Becker ist, dann ist Wernigerode das Wohnzimmer von Dieter. Er hat es wahrscheinlich auch in diesem Jahr auf Platz eins der Meldeliste geschafft, denn von Ihm habe ich den Tip bekommen, daß die Meldeliste für das "Turnier der Turniere" geöffnet ist. Übrigens von neun bisherigen Anmeldungen sind fünf(!!!) aus Hildesheim. Opens external link in new windowHier der Link zur Turnierseite.

Weiterlesen