Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

Herbstserie 4. Rd.

Weitere Berichte

Vereinsturniere von Dirk Ermel

Bernhard Hoffmann ist Hildesheimer Stadtmeister 2015. Am Ende war es doch eine klare Sache, denn in der letzten Runde reichte ihm ein Remis gegen Lars Meineke.

Sein engster Verfolger Dirk Ermel hätte selbst mit einem Sieg in der letzten Runde nur noch theoretisch nach Buchholzpunkten vor Bernhard landen können. Er kam aber auch nicht über ein Remis gegen Axel Janhoff hinaus und landete so auf Platz 2.

Auf den dritten Rang schaffte es doch noch Rüdiger Schmoldt. Er gewann in der letzten Runde gegen Hasan Kayki und hatte am Ende die bessere Buchholzwertung als Max Raimann, der den undankbaren...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Werner Freier

In der letzten Runde der Kreisklassen Aufstiegsrunde ging es nun gegen den Sieger der Parallelstaffel (Kreisklasse West). Hier war der ESV Göttingen 3 in bravouröser Manier ungeschlagen durchmarschiert. Leicht werden würde das heute nicht zumal Dieter in der Dritten aushelfen musste. So kam Tolga zu seinem Debut am ersten Brett. Dominik musste an Brett 2 ran. Beide waren hochmotiviert und beide gaben alles, doch beide mussten auch feststellen, dass an den Spitzenbrettern auch ein harter Wind weht. Für die Punkte sorgte die Hintermannschaft mit Alexander und Arthur. 2:2.

Damit schafft HiSV-5...

Weiterlesen
3. Mannschaft von Kalle Winter

Eigentlich hatte ich keine rechte Lust auf Schach, ich war in Nordhessen bei der Familie, die Sonne schien die ich mir auf den Pelz hab brennen lassen, es hätte alles so schön sein können!

Aber was ist ein Mannschaftsführer ohne Verantwortung, ohne Vorbildfunktion? Also doch, um 06:00 Uhr aufgestanden, Sachen für die Heimreise gepackt, noch ein paar Aufwärmübungen und ab ging es nach Parensen.

Bei uns ging es um den Abstieg, bei Parensen um den Aufstieg. Chancen? Bei diesen Gegner, aber bekanntlich stirbt ja die Hoffnung zuletzt. Im Small Talk mit dem Parenser erwähnte dieser beiläufig, dass...

Weiterlesen
1. Mannschaft von Axel Janhoff

Nachdem der Abstieg aus der Oberliga Nord-West für Hildesheim feststand und Lüneburg sich nur noch durch ein "Wunder" hätte retten können ging es in der letzten Runde nur noch um die Goldene Ananas.

Das machte sich auch dahingehend bemerkbar, dass Bernhard Hoffmann an Brett 2 und Rüdiger Schmoldt an Brett 5 nach (sehr) wenigen Zügen remis machten. An den anderen Bretter ging es aber doch zur Sache.

Dirk Ermel hatte es an Brett 1 zwar nicht mit dem dort gemeldeten GM zu tun, aber sein Gegner hat es auch in sich. Dirk kam aus der Eröffnung in eine passive Stellung, die trotz zäher Verteidigung...

Weiterlesen
2. Mannschaft von Werner Freier

Herrliches Frühlingswetter, das bedeutet die Schachsaison geht zu Ende. In der letzten Runde hatten wir die Holzmindener Schachfreunde zu Gast. Es ging um nichts mehr, was man besonders bei den holzmindener merken konnte, denn die waren zunächst nur zu siebt angetreten. Lars hatte sich schon auf eine schöne Partie gefreut - war nix. Ich (Werner) war sehr motiviert und wollte eigentlich punkten. Gegen Georg Kisters lief es erst sehr gut. Dann ein optimistisches Bauernopfer. Fritz sagt: Kompensation vorhanden. Dann noch ein Quallenopfer - ebenso. Als ich dann jedoch zum Angriff auf c2 ausholte...

Weiterlesen
1. Mannschaft

Sonntag, 9:00 Uhr: Abfahrt nach Bremen. Es geht gegen Werder Bremen 2, die noch um den Aufstieg in die 2. Bundesliga gegen Hannover 96 kämpfen. Bremen tritt in guter Aufstellung an und wir freuen uns, dass Roland an Brett 3 kurzfristig einspringt. Los gehts.

Wie immer ist nach einer guten Stunde noch alles ok. Nur Max Raimann an Brett 4 hat eine "Wildwest" Variante (Budapester Gambit) mit Schwarz ausgegraben und bekommt schnell Probleme. Er muss als Erster aufgeben. Roland Schmidt spielt die Eröffnung im Weiss wirklich sehr solide und versucht sich sogar an Angriffszügen. Sein Springeropfer...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Werner Freier

Die Fünfte ist durch. Mit einem 3:1 Sieg in Gronau hat unsere fünfte Vertretung es perfekt gemacht. Sie ist uneinholbar auf einem Aufstiegsplatz. Allen Mitstreitern, die in der Mannschaft ihr Bestes gegeben haben Vielen Dank.

Weiterlesen
2. Mannschaft von Daniel Bäcker

Am 15.03.15 spielte die 2. Mannschaft in Northeim. Aufgrund fehlender Mitspieler mussten wir die ersten beiden Brettern frei lassen. Somit stand es schon 2:0 gegen uns. Ich spielte an Brett 7 und es kam nach 1. e4 e5 somit konnte ich dann meine voher geübte Königsindische-Eröffung ausprobieren. Nach einer gelungenen Eröffnung kam es dann zu einem Generalabtausch, wonach ich nicht mehr eine taktische Möglichkeit des Gegners sah und ich dann mit einer Qualität weniger ins Endspiel ging. Schließlich geling es mir nicht mehr das Eindringen der Schwerfiguren des Schwarzspielers aufzuhalten. 3:0 An...

Weiterlesen
3. Mannschaft von Kalle Winter

…darf man den Gegner unterschätzen. Geschichten werden auf dem Brett geschrieben!“

Nach der Aufstellung sah es zumindest nach einem Remis aus, vll. sogar mehr. Guter Hoffnung den Klassenerhalt in greifbarer Nähe zu haben, begannen wir den Mannschaftskampf.

Nach 40 Minuten waren bis auf Tim´s Partie alle ausgeglichen, er hatte bereits einen Springer mehr, den er durch ein Tauschgelage gewann.

Nach einer Stunde holte Tim den Sieg und somit den Ausgleich, da wir mit 7 Mann antraten und von Anfang an 0:1 zurück lagen.

Auch nach 2 Stunden sahen die anderen Bretter immer noch ausgeglichen aus,...

Weiterlesen
Jugend von Werner Freier

01.03.15. Ein verregneter Sonntag. Gerade gut um Schach zu spielen. Schreck in der Morgenstunde. Albert meldet sich krank, kann aber doch noch überredet werden. Prima Einsatz. Unsere beiden Jugendmannschaften mussten heute die DB benutzen, da nicht genug Faher zur Verfügung standen. Alles halb so wild, denn glücklicherweise waren die gegnerischen Mannschaften mit der Terminverschiebung auf 11:00 einverstanden.

So konnnte es losgehen. Erste Begegnungen HiSV-1 vs. WF sowie HiSV-2 vs. Laatzen. Daniel bekam einen Sizilianer vorgesetzt. Er spielte im Gambitstil mutig voran und wurde stärker und...

Weiterlesen