• HiSAM vom 21.8 bis 23.8.2020

    Irgendwie kann man den Eindruck gewinnen, dass niemand mehr am Brett spielen möchte. Alle Turniere werden aufgeschoben auf den St. Nimmerleins Tag. In...

Die Bestimmungen der Covid-19 Pandemie erfordern eine Vor-Anmeldung. Nicht angemeldete Spieler können leider nicht einfach so vorbeikommen.

Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

Vereinsturniere

Nach Abschluß der dritten Runde hat nur noch Dirk Ermel 100% Punkteausbeute. Er bekommt es nun in der vierten Runde mit Rüdiger Schmoldt zu tun, der 2,5 Punkte hat. Ebenfalls 2,5 Punkte haben die Spieler an Tisch 2: Uwe Engwicht und Werner Freier.

Opens internal link in current windowZur Auslosung der 4. Runde...

Weiterlesen
Vereinsturniere

Bernhard Hoffmann, Dauersieger und schon nach der vierten Runde als Gesamtsieger feststehender, hat es diesmal nicht geschafft. in der fünften Runde der Blitzserie kam er "nur" auf Rang 2.

Ein halben Punkt mehr konnte sich diesmal Dirk Ermel erspielen, der mit diesen Turniersieg in der Gesamtwertung auf Platz 2 vorrücken konnte.

Opens internal link in current windowZur den Tabellen...

Weiterlesen
Allgemeines von Werner Freier

Reinhard, Dieter, Werner, Lobosch, Ana und Kai-Eric nahmen in diesem Jahr wieder am Deutschland-Cup in Wernigerode teil. Auch dieses Jahr, wie eigentlich immer, ein tolles Turnier. Nicht so weite Anreise, souverän organisiert, in einem excellenten Hotel und in der "bunten Stadt am Harz". Ich (Werner) hatte das Turnier 2010 in meinen Turnierkalender aufgenommen, später kamen auch andere Schachfreunde mit, zuletzt Reinhard, der dieses Turnier nun auch fest in seinen Kalender aufgenommen hat. Er wurde diesmal auch mit einem zweiten Platz belohnt. Reinhard hatte wiederum Dieter angesprochen, der...

Weiterlesen
Vereinsturniere

Noch 4 Spieler haben 100% Punkteausbeute. Diese spielen natürlich in der 3. Runde der Vereinsmeisterschaft gegeneinander: Dirk Ermel gegen Axel Janhoff und Werner Freier gegen Rüdiger Schmoldt.

Opens internal link in current windowZur Auslosung der 3. Runde...

Weiterlesen
Allgemeines von Andre Wiege

Am Wochenende ließen es vier Hildesheimer beim Lessing Open in Wolfenbüttel es richtig krachen. Das Turnier findet schon zum 12ten Mal statt und wird immer in zwei Gruppe geteilt. In Gruppe A ab DWZ 1800 spielten Marco und André und in der B Gruppe gingen Matthias und Thorsten auf Punktejagd.

Matthias gehörte in seiner Gruppe zu den Favoriten. Leider ging die erste Runde verloren. Aber Matthias ließ sich nicht unterkriegen und rollte in den nächsten Runden das Feld von hinten auf. Am Ende sprang mit 3,5 Punkten aus 5 Runden ein einstelliger Tabellenplatz für ihn raus.

Thorsten hatten viel...

Weiterlesen
Vereinsturniere

25 Teilnehmer haben sich dieses Jahr gefunden, um bis in den Dezember um den Titel des Hildesheimer Vereinsmeisters zu ringen. Bereits in der ersten Runde konnte sich der nominelle Favorit viermal nicht durchsetzen. Die vier Partien endeten jeweils Remis. Das Turnier verspricht also viel Spannung.

Inzwischen ist die Auslosung der 2. Runde draußen:

Opens internal link in current windowZur Auslosung der 2. Runde...

Weiterlesen

Weitere Berichte

1. Mannschaft von Marco Sommer

Am siebten Spieltag der Oberliga Nord West empfingen wir die Schachfreunde des HSK Lister Turm in vertrauter Umgebung. Da auch heute wieder einige Stammspieler Terminüberschneidungen hatten, kam ich zu meinem ersten Oberligaeinsatz.

Meine erste Erkenntnis: ein Schiedsrichter, der dem Mannschaftsführer die Arbeit abnimmt ist recht praktisch, eigentlich ein Grund die Klasse zu halten. Meine zweite Erkenntnis: Auch Schiedsrichter haben das Regelwerk nicht mit Löffeln gefressen. So hat sich der Anpfiff etwas verzögert, weil erst die korrekte Bedenkzeit geklärt  und die Uhren neu gestellt werden...

Weiterlesen
2. Mannschaft von Werner Freier

Rochade Göttingen war heute zu Gast bei unserer Zweiten, bei der wir durch die Ersatzstellung von Marco nur sieben Spieler aufbieten konnten. Rochade Göttingen ging es ebenso. So kam es zu der Begebenheit, dass das zweite Brett von beiden Teams unbesetzt blieb. OK. Wenigstens musste sich keiner mit frühzeitigem Rumstehen begnügen. Ich hatte eine Partie gegen Nelo Oshionwu zu spielen, dem Jung-Star von Rochade Göttingen. Vor zwei Jahren war er Bezirksmeister, ich war daher gewarnt. In einer offenen Partie schenkten wir uns nichts uns spielten verdient remis. Jürgen bestätigte mit einem raschen...

Weiterlesen
Jugend

Die zweite Runde ist gespielt. André Wiege war gestern (20.2.) zu Gast und war vom Niveau der Eröffnungsphase positiv überrascht. "Die spielen ja schon ganz gut" stellte er sachlich fest. Das sind die Früchte der Arbeit aus den SchachAG´s. Einige der Spieler haben ja auch schon den Schulschach-Wettbewerb hinter sich. Das Feld wird nach der zweiten Runde von Nikita und von Nubar angeführt. Im Meisterturnier zieht Niklas Mörke einsam seine Kreise. Tolga konnte ihn gestern jedenfalls nicht in Gefahr bringen.

Weiterlesen
Vereinsturniere

Am Freitag (20.02.) hat sich einiges getan bei der ständig laufenden Schach960-Vereinsmeisterschaft. Gleich vier Partien wurden gespielt.

Die Partie Max Raimann gegen Dieter Donath war rasch beendet. Max gewann durch einen kompromisslosen Königsangriff und konnte somit seinen Platz in der Pyramide verteidigen.

Auch die Partie Tolga Üzel gegen Helge Verhoef dauerte nicht lange. Helge gewann und stieg somit einen Platz auf.

In der Partie Felix Schmidt gegen Hasan Kayki sah es lange Zeit nach einer kleinen Überraschung aus. Felix hatte die Qualität mehr im Endspiel Turm+Turm gegen...

Weiterlesen
Allgemeines
Jugend von Werner Freier

14.02.15: Zwischen Hildesheim und Rochade Göttingen kommt es zur vereinbarten Begegnung um die BJMM des Schachbezirks 3 in der Altersklasse U-12. Beide Vereine konnten zwei Teams aufbieten. Hildesheim bekam das Heimrecht wohl u.a. wegen des schönen Ambientes. In der ersten Runde trafen jeweils die hildesheimer und göttinger Teams aufeinander. In der zweiten Runde dann jeweils die ersten Mannschaften gegen die zweiten Vertretungen. Richtig spannend wurde es um 13:00 Uhr als Hildesheim 1 gegen Göttingen 1 antrat. Kaum auszuhalten, wie es auf den Brettern hin und her ging. Schließlich hätten wir...

Weiterlesen
Jugend von Kalle Winter

Heute (8.2.15) war der 4 und 5 Spieltag unserer beiden U20-Mannschaften, die die 3. und 4. Vertretung von Lehrte empfangen hat. Aktuell stehen Hildesheim 1 und 2 auf den Plätzen  2 und 3, bin gespannt wo man am Ende des fünften Spieltages steht. Um kurz nach 10 Uhr und nach einer Ansprache haben unsere Nachwuchsspieler mit ihren Partien begonnen, dabei traten HiSV1 – Lehrte 4 und HiSV2 – Lehrte 3 an.

HiSV1 gegen SK Lehrte 4: Nach 25 Minuten konnte Arthur gegen die kleine Lea Thiele den ersten Punkt für HiSV1 holen, durch Figurengewinn konnte er in die gegnerische Stellung einbrechen und eine...

Weiterlesen
Jugend

Mit 26 Teilnehmern, also fast so stark wie im Vorjahr, startete am 6.2.2015 die diesjährige Junioren-Stadtmeisterschaft. In den Altersklassen U-16 bis U-9 sind Kinder auf dem Weg zur Meisterschaft. Besonderer Respekt gilt den Neulingen, die hier - frisch aus ihrer Schach AG - das erste Turnier bestreiten. Das Turnier ist in ein Hauptturnier und ein Meisterturnier aufgeteilt. Alle Informationen zu den nächsten Spielbegegnungen und zum Tabellenstand und den Auslosungen sind Opens internal link in current windowhier im Netz zu erhalten.

Weiterlesen
3. Mannschaft von Kalle Winter

Heute ging es gegen und in Hameln 4 an den Start, der Fünfte gegen den Vorletzten, oder, 5 Punkte gegen 4 Punkte. Der Abstiegskampf konzentriert sich aktuell auf die letzten 5 Mannschaften. Auch wenn Hameln 4 eine starke Mannschaft ist, mussten 2 Punkte her, um aus dem Abstiegskeller heraus zu kommen.

Karl-Ulrich musste ersetzt werden, dennoch konnte eine gute Mannschaft aufgestellt werden.

Als erster beendete ich mit einem Remis die Partie nach 3 Stunden, und hatte somit genügend Zeit die restlichen Bretter zu umschleichen. 

Beim ersten Rundgang standen wir auf Sieg. Hubert hatte einen...

Weiterlesen
1. Mannschaft von Axel Janhoff

Heute stand die Partie gegen die Bremer SG an. Bremen trat in Bestbesetzung an, da sie dringend die Punkte gegen uns für ihren Klassenerhalt benötigten.

Die Parteien entwickelten sich an allen Brettern ausgeglichen, wobei bei Max Raimann an Brett 3 gegen GM Lichtlein gleich richtig was los war. Nach etwa 2,5 bis 3 Stunden Spielzeit gab es die ersten Remis. Ich (Axel) bot an Brett 7 mit weißen Steinen aber deutlich schlechterer Zeit mal Remis an, was der Gegner annahm. Rüdiger Schmoldt an Brett 5 erhielt ein Angebot und erwilligte ein - remis. Helge Verhoef an Brett 6 kam als Schwarzer ganz...

Weiterlesen