Neuigkeiten werden hier chronologisch veröffentlicht. Wer sich nur für Turnierberichte, Mannschaftsnews oder Jugendschach interessiert muss dorthin klicken.

Watch and Wait

Nichts ist so langweilig, wie eine HomePage auf der nichts läuft. Aber besondere Umstände erfordern besondere Reaktionen.

Im Vorstand werden wir jetzt einiges abstimmen müssen. Dann wird das hier veröffentlicht.

Schaut von Zeit zu Zeit hier mal vorbei.

Ansonsten: Bleibt gesund!

 

Weitere Berichte

alles von Karl-Ulrich Gutschke

So langsam entwickelt sich die Teilnahme an der Deutschen Schach-Amateur­meister­­schaft zu einem großen Aktivposten in unserem Vereinsleben. Nicht weniger als neun Vereinsmitglieder traten beim Qualifikationsturnier in Bergedorf an. Und die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten.

Zuerst nenne ich mal das Resultat der sogenannten Vereinswertung: Teilnameberechtigt sind hier alle Vereine, aus denen mindestens vier Spieler teilnehmen. Die Summe der Punktzahlen der besten vier Spieler des Vereins bildet dann die Grundlage für die Vereinswertung. Der Hildesheimer SV belegte hier Platz 6 von...

Weiterlesen
Allgemeines von Werner Freier

Ab und zu schaut man mal rechts und mal links. Der Orientierungspunkt im Schachbezirk Südniedersachsen ist der Hamelner SV, ein großer Verein, der auch lebt, was man allein am hamelner Internetauftritt und am Jubiläumsprogramm zum 100-jährigen Jubiläum sehen kann. Und da ist mir neulich aufgefallen, dass wir fast so viele Mitglieder haben wie Hameln. Wir 81, Hameln 85. Schaut man aber mal nach, wann die letzten DWZ-bewegungen der Mitglieder waren, so sind in der hamelner Liste etliche Karteileichen, jedoch bei uns eben nicht. Daher haben wir den Hamelner Schachverein in der Mitgliederzahl...

Weiterlesen
NSV-Pokal von Axel Janhoff

Am Sonntag durften wir im NSV Pokal im Achtelfinale zum TSV Neubruchhausen (Bezirksklasse) im Landkreis Delmenhorst reisen. Wir kamen besser als geplant durch und konnten in der Gaststätte "Zur Post" vorab noch einen Kaffee trinken. Das Match fand passend zum ländlichen Flair in der alten Oberförsterei statt. 

Mit der Besetzung Dirk Ermel, Olaf Sperlich, Stephan Brandes und mir (Axel Janhoff) waren wir klarer Favorit. So gingen die Partien auch los.

An Brett 3 (Schwarz) kam ich (Axel) aufgrund von passiver Spielweise meines Gegners schnell zu einem Damenflügelangriff. Nach der Schaffung...

Weiterlesen
Jugend von Werner Freier

Wie in jedem Jahr wird im Februar die Junioren-Stadtmeisterschaft beginnen.

In jedem Jahrgang wird ein Meister ermittelt. Das ist das Turnier mit der höchsten Wahrscheinlichkeit auf einen Pokal.

Weiterlesen
alles von Werner Freier

Herzlich Willkommen in der Vereinsgemeinschaft.

Weiterlesen
alles von Werner Freier

Herzlich Willkommen in der Vereinsgemeinschaft.

Weiterlesen
Mannschaften von Werner Freier

Heute hatte ich (Werner) die Ehre in der Ersten auszuhelfen und es hätte glanzvoll sein können, doch im 11. Zug verpasste ich das alles entscheidende Bauernopfer. Stephan sah das natürlich sofort. Schon in Wijk aan Zee konnte ich micht von seinem hervorragenden Taktikblick überzeugen. Doch erstmal der Reihe nach.

Christian und Axel machten zügig remis, was wohl auch so war, allerdings geriet Helge unter Druck. Er fand gegen den Schwarzen irgendwie nicht ins Spiel. Schließlich musste er die Waffen strecken. Also weiterspielen.  André wurde in der Eröffnung überspielt, aber Bernhard und Dirk...

Weiterlesen
2. Mannschaft von Matthias Wiege

Heute ging es zum Landesliga Absteiger nach Wolfsburg. Von der Papierform her waren wir krasser Außenseiter, denn die Wolfsburger spielten  an 7 Brettern mit Spielern, die zwischen 100 und bis zu 350 DWZ-Punkte mehr hatten als wir. Wir konnten zwar zum ersten Mal auf Max Raimann zurückgreifen, mussten dafür aber Werner an die Erste abgeben.

Zunächst begannen wir an allen Brettern recht ordentlich und die Außenseiterrolle war auf den Brettern nicht unbedingt zu sehen. Es dauerte eine ganze Weile, bis die ersten Partien in die falsche Richtung zu laufen schienen. Dieter sah sich mächtigem...

Weiterlesen
3. Mannschaft von Karl Ulrich Gutschke

Dass wir gegen den hohen Favoriten aus Gronau nicht allzu viel zu bestellen hatten, war uns allen im Vorfeld klar. Der Tabellenerste in Bestbesetzung gegen den Tabellenletzten – auf fast allen Positionen eine hohe DWZ-Überlegenheit von teilweise über 300 Punkte – für diese Ausgangssituation haben wir uns sehr achtbar geschlagen.

Ilja Lier verstärkte uns am ersten Brett – vielen Dank dafür, Ilja – aber auch er fand mit Ralf Bauerdorff seinem Meister. Winterzeit ist Erkältungszeit – in milden Wintern oft noch schlimmer als in strengen, und so blieb es nicht aus, dass auch zwei Spieler kräftige...

Weiterlesen
4. Mannschaft von Conrad Becker

Nachdem im Vorfeld 4 (!) Spieler der 4. Mannschaft für das Spiel abgesagt hatten, war es schlicht unmöglich genug Ersatz zu finden. Die Mannschaften 4 und 6 hatten auch keine Reserve mehr. Alle meine Versuche unsere Mannschaft zu vervollständigen schlugen schließlich fehl und wir traten den Alfeldern nur zu Fünft entgegen.

Alfeld war in vielen Spielen dieser Saison auch nicht komplett angetreten, aber heute besetzten sie alle Bretter. Daher war klar, dass es schwierig werden würde. Nach einer halben Stunde standen wir Alle noch gut und die Partien waren ausgeglichen. Später vereinbarten...

Weiterlesen