Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

1. Mannschaft von Rüdiger Schmoldt

Nach unserer unglücklichen Auftaktniederlage sollte nun ein Sieg eingefahren werden, um nicht gleich vom Beginn der Saison an gegen den Abstieg spielen zu müssen. Und gegen einen nominell etwas schwächeren Gegner hatten wir auch die Hoffnung, dass das gelingen könnte. Da die Göttinger krankheitsbedingt nur mit sieben Spielern antreten konnten, freuten wir uns mit einem kampflosen Punkt im Rücken befreit aufspielen zu können. Heinrich Höxter nahm dies für ein Salonremis nach wenigen Zügen zum Anlass, und Bernhard Hoffmann für ein interessantes aber etwas spekulatives Läuferopfer auf f7. Nachdem...

Weiterlesen
4. Mannschaft von Reinhard Fischer

Vinh und Andreas spielen Remis und  holen zumindest einen Ehrenpunkt. Mehr war leider nicht drin bei der 5:1 Niederlage in Runde zwei. 

Deutschland Cup Inhaber Lobosch hatte nach 45 Min. das Läuferpaar behalten und es sah stellungsgemäß recht gut für ihn aus. Im weiteren Verlauf glückte dem Gegner eine Bauerngabel auf Turm und Dame. Infolge des Turmverlustes konnte die Stellung als verloren betrachtet werden., welches bald darauf auch Realität für Lobosch wurde. Eike erlaubte es sich während der Partie umherzuwandern und seine Aufmerksamkeit an andere Partien zu verschwenden.  Das hätte er...

Weiterlesen
2. Mannschaft von Werner Freier

Heute ging es zum Auswärtsspiel nach Holzminden, verstärkt durch einen Ersatzspieler aus der Ersten (Axel). Prima. Alle Bretter sind nominell stärker besetzt als die Holzmindener, also wird wohl nichts anbrennen. Doch es kommt doch manchmal anders als man denkt.

Los geht's. Erstmal Eröffnungsphase. Nix besonderes. Bei meinem ersten Rundgang sehe ich, dass Uwe Raumvorteil hat. Erstmal weiterspielen. Dann wird es konkreter. Die vorderen Bretter tasten sich noch ab. Hubert steht irgendwie schwierig, Dieter hat einige Bauern eingebüßt. Es kommen Remisangebote an Jürgen und an Axel. Weiterspielen...

Weiterlesen
Allgemeines von Andre Wiege

ist ein langes Wort, deshalb werden wir es ganz lässig in LBMM abkürzen. Diese fand gestern in der schönen Heide statt, genauer gesagt in Uelzen. Eine Mannschaft besteht aus vier Spielern. Gegen jede Mannschaft wurde doppelrundig gespielt. Erst Brett eins gegen Brett eins, Brett zwei gegen Brett zwei usw. In der Rückrunde tauschte einer der Mannschaften das Brett 1 mit 2 und Brett 3 mit 4. Um dann in 5 Minuten Blitzschach sich zu messen. Der HSV schickte eine ziemlich harte Truppe in den Kampf. Es ging ja auch den Titel: Beste Blitzmannschaft in Niedersachsen! Na, wenn das kein Ansporn war....

Weiterlesen
Jugend von Ana Hintze

Am 12. und 13.11. richtete die Niedersächsische Schachjugend  zeitgleich mit der LJEM U8 die Schnellschachpokalmeisterschaft für die U10 und U12 in Verden aus. Auch in diesem Jahr nahmen Lobosch in der U12 und Kai Erik in der U10 teil. Die Jungs schlugen sich am Sa bei den ersten 4 Runden gut. Lobosch beendete den Tag mit 4 Punkten und sicherte sich die Führung. Kai Erik, der in einer stark besetzten U10 spielte, traf im zweiten und vierten Spiel auf deutlich stärkere Gegner und verlor diese Runden. Somit waren ihm 2 Punkte sicher und dennoch alles offen.

Nachmittags gabe es Rahmenprogramm,...

Weiterlesen
Vereinsturniere

Die Spitzenpaarung der 5. Runde findet zwischen Dirk Ermel und Helge Verhoef statt. Alle weiteren Paarung sind Opens internal link in current windowhier einzusehen.

Weiterlesen
Allgemeines von Andre Wiege

Normalerweise treffen sich vier Mannschaften an einem Ort um gleich 2 Spieltage in einem ab zufrühstücken. Leider konnte der Hamelner SV keine Streitkräfte in die Schlacht schicken und so kam es heute nur zu zwei Aufeinandertreffen.

Hildesheim 2 gegen Hildesheim 3 und zur Primetime und 13:00 Uhr Hildesheim 1 gegen Hildesheim 3. Aber diese Vereinsduelle haben auch immer eine große Brilanz. Man kennt sich In und Auswendig und es wird sich nichts geschenkt. 

Beim Duell 2 gegen 3 merkte man, dass beide Mannschaft über den Kampf ins Spiel fanden. Man könnte vermuten, dass die kommenden...

Weiterlesen
Vereinsturniere von Dirk Ermel

Die letzte Runde der Blitzturnierserie gewann Alfred Müller souverän mit 11,5 aus 13 Punkten. Dahinter auf Rang 2 folgt Bernhard Hoffmann, der sich dadurch in der Gesamtwertung deutlich nach vorne verbessern konnte. Auf Rang 3 landet Dirk Ermel punktgleich vor Rüdiger Schmoldt.

In die Gesamtwertung der offenen Hildesheimer Blitzmeisterschaft gehen die besten 3 der 5 Blitzturniere eines Spielers ein, wobei es je nach Platzierung in einem Turnier Punkte gibt. Da hat dieses Jahr Dirk Ermel knapp die Nase vorne. Es folgt André Wiege, der Dirk noch einholen hätte können, wenn er in der letzten...

Weiterlesen

Weitere Berichte

Jugend von Marco Sommer

 

Marco Sommer berichtet von seinem Einsatz am 1.6.14. An diesem Tage begleitete er die U-10 und eine Mixed-Mannschaft nach Bad Harzburg: 01.06.2014, morgens 7:50 Uhr in der schönen Nordstadt. Piep, piep, piep, piep. Mist, hätte ich gestern Abend besser nach dem Akku geschaut… Naja, Kids haben immer Mobiltelefone dabei. Auf zum Bahnhof – Ratsch, Rums. Was macht die Tasche auf dem Boden und wer oder was will nicht, dass ich aus dem Haus gehe? Fragen über Fragen mit denen ich mich beschäftigen kann, wenn ich wieder zurück bin. Erstmal den Tascheninhalt aufsammeln und ab zum Bahnhof. Dort...

Weiterlesen
Allgemeines

Der Vorstand des Hildesheimer Schachvereins wünscht allen einen guten Rutsch in neue Jahr und eine Verbesserung von 100 DWZ Punkten.

Weiterlesen
Jugend von Uschi u. André schano

Vom Donnerstag , den 3.10.2013 bis Sonntag, den 6.10.2013 fand in Osterode die BJEM (Bezirksjugendeinzelmeisterschaft) in den Altersklassen U10 bis U18 statt. Das erste Abenteuer der Veranstaltung war das Finden der Örtlichkeiten. Das Turnier fand in den Räumlichkeiten einer alten Weberei statt, ganz versteckt in einem Randgebäude der alten Fabrikanlage. Da nicht alle Altersklassen genügend Teilnehmer hatten,wurden die Einzelturniere in zwei Teilturniere zusammen gefasst, die im Schweizer System ausgetragen wurde. 

Eike war der einzige Teilnehmer in seiner Altersklasse, so dass ihm im...

Weiterlesen
Jugend von Werner Freier

Durch einen Stau auf der Autobahn kam der Zeitplan schon ein bisschen in Verzug, aber um 11:30 startete die LMM.

Unser Team in der ersten Runde mit Nubar, Stephan, Eike und Felix gegen Aurich. Brett 2 und 4 bekommen in der ersten Runde eine Italienische Eröffnung mit 4. c3 vorgesetzt. Diese Eröffnung ist unseren Jungen noch nicht so geläufig. Stephan verliert in der Eröffnung einen Springer, Felix steht gedrückt (12:10).

12:42. Die erste Runde ist zu Ende. Für Stephan war nichts mehr zu holen. Sein Gegner ließ nichts mehr zu. Nubar stand lange Zeit auf Remis. Zum Schluss spielte er auf...

Weiterlesen