Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

Allgemeines von Max Raimann

Nach vielen Jahren haben wir uns mal wieder für die Niedersächsische Blitzmannschaftsmeisterschaft qualifiziert. Gegen 10 Uhr machten sich Max,Rüdiger,Helge,Dirk und das Mannschaftsmaskottchen auf den Weg zum Spielort, dem Niedersachsenstadion (HDI Arena). Wegen Schlafmützigkeit des Turnierleiters begann dieses sehr stark besetzte Turnier mit einer Stunde Verspätung. Obwohl wir ziemlich verprügelt wurden war es eine tolle Erfahrung. Mit 8 Punkten erreichten wir den 9 Platz von 14 Mannschaften. Niedersachsenmeister wurde Hannover 96 !!! 

Im Einzelnen: Dirk 12 Punkte,Max 11,5 P.,Rüdiger 9,5...

Weiterlesen
Vereinsturniere von Dirk Ermel

Das sechste und letzte Turnier der Blitzserie wurde gespielt. Wie schon im Vormonat konnte sich Dirk Ermel den Turniersieg sichern. In der Gesamtwertung reicht es aber nur zu Platz 2. Der Gesamtsieger heißt nämlich Max Raimann, der es in der letzte Runde gar nicht mehr nötig hatte anzutreten.

Die Siegerehrung findet wie jedes Jahr im Vorfeld des Weihnachtsblitzturniers statt.

Weiterlesen
Vereinsturniere von Dirk Ermel

In der siebten und letzten Runde hat es Dirk Ermel doch noch geschafft, den Führenden Max Raimann einzuholen. Dirk siegte gegen Werner Freier, während Max gegen Axel Janhoff nicht über ein Remis hinaus kam. Die Buchholzwertung gab dann den Ausschlag für Dirk.

Zum Endstand nach der 7. Runde...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Mohammad Abdolvahabi

die "Fünfte" aus Hildesheim trat am 07.12.14 um 11 Uhr zu viert gegen SK Bad Harzburg an.

Brett 1: Dieter Donath spielte gegen Andre Peters. Dieter verlor am Ende die Partie gegen den Spielschwächeren durch eine Unachtsamkeit.

Brett 2: Tolga Üzel spielte gegen Steffen Tillmann Linke. Tolga begann die Partie mit „preußische Eröffnung“. Die wird im Schachgymnasium auch "Scharnhorst-Falle" genannt. Schön früh gewann Tolga die Partie.

Brett 3: Dominik Völzke spielte gegen Philip Busch und gewann sehr souverän.

Brett 4: Am Brett 4 spielte ich ( Mohammad Abdolvahabi) gegen Adrian Djojan. Ich...

Weiterlesen
4. Mannschaft von Daniel u. Werner

Der 4. Mannschaftskampf war sehr ernüchtern. Aufgrund vieler Ausfälle konnte die Mannschaft mit nur 3 Person gegen die vollbesetzte dritte Vertretung des ESV R.-W. Göttingen antreten. Mit Alexanders Absage, dessen Rücken ihn schwer strapazierte, war kurzfristig der Fahrer abhanden gekommen. Da bleibt nichts anderes als die Deutschen Bahn. Herr Schano fasste sich kurzerhand ein Herz und fuhr die Kinder zum Spielort. Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön. Am späten Sonntagabend erhild ich dann die Nachricht, dass Albert auch nicht mitkommen kann. So beschloss ich, dass wir das dritte Brett...

Weiterlesen
3. Mannschaft von Kalle Winter

Heute gibt es ein Kurzbericht, da meine Laune leider im Keller ist, denn ein heutiger Sieg wäre möglich gewesen. Eine starke Mannschaft war aufgestellt mit der wir sicherlich 2 Mannschaftspunkte geholt hätten, obwohl im Vorfeld bereits Dieter an die Fünfte und Tim die Zweite abgegeben wurde.

Dann fiel Bernward krankheitsbedingt und aus selbigen Grund musste Karl-Ulrich auch noch in der Zweiten aushelfen, somit rutschten wir alle nach oben, ich durfte ungewohnt an Brett 3 spielen. Hasan sagte dann Samstag wegen Erkrankung auch noch ab.

Dennoch kämpften wir mit „Löwenmut um Heldentum“ und...

Weiterlesen
2. Mannschaft von Marco Sommer

Die Voraussetzungen zum Auswärtsspiel bei Tempo 3 waren heute merklich verbessert: Alle waren rechtzeitig am vereinbarten Treffpunkt und die Autobahn war frei. Am Spiellokal zeigte uns Karl-Ulrich einen freien Parkplatz und führte uns ins spontan eingerichtete Ersatzspiellokal. Die Heimmannschaft stand nämlich unverhofft vor dem Problem, dass ihr Spielort heute doppelt gebucht und schon belegt war. Der ein oder andere Hildesheimer wird diesen Spaß sicherlich ebenfalls noch kennen. Sportlich lief es für uns rund. Mit den schwarzen Steinen neutralisierte Lars bereits nach 30 Minuten Peter...

Weiterlesen
1. Mannschaft von Werner Freier

Gute Vorbereitung zahlt sich immer aus. Daher entschlossen wir uns auch am 4. Spieltag dafür schon am Samstagabend anzureisen. Böse Zungen könnten auf die Idee kommen es ginge nur um die Geselligkeit, doch schachlich ging es auch zur Sache. Wir berieten, ob Axel den Gegner mit einer neuen Variante konfrontieren sollte. Rüdiger wurde in seinem Vorhaben nun doch aggressiv zu spielen bestärkt. So gestählt traten wird am 7.12. in Hellern an und wollten prüfen, ob der Nikolaus vielleicht ein paar Punkte für uns da gelassen hat. Hinsetzen loslegen. Eröffnungsphase überall o.K.. Ich (Werner) bekomme...

Weiterlesen

Weitere Berichte