Kalender HiSV-5 (Damen)

Keine Nachrichten verfügbar.

Berichte aus der Damenmannschaft

5. Mannschaft von Ana Hintze

Von: Doreen Jansen

Die Hildesheimer Damen hatten heute die dritte Mannschaft aus Goslar zu Gast. Eine reine Kindermannschaft und wir alle wissen, die spielen oft viel besser als ihre DWZ vermuten lässt und sind gefährlich.

Für den Sieg hat ganz klar Uschi gesorgt, denn sie hat es nach einer italienischen Eröffnung geschafft, die G-Linie zu öffnen, und dann mit allen Figuren den König anzugreifen, der unglücklich sozusagen in den Angriff reinrochiert hatte. Zwei Türme und die Dame standen bereit, der Läufer, der aktiv auf der Diagonale stand hat einen Bauern gefesselt und der Springer hat...

Weiterlesen
Mannschaften von Doreen Jansen

Die Hildesheimer Damen hatten heute die dritte Mannschaft aus Gronau zu Gast. Die Ankunft verzögerte sich durch die Parkplatzsuche, aber mit leichter Verzögerung ging es los.

Schon beim ersten Rundgang sah es für die Damen gut aus. Maria und Uschi hatten Materialvorteil. Uschi hatte eine Leichtfigur gegen einen Bauern bekommen. Bei Nibal und bei mir sah es ausgeglichen aus. Weiter so.

Beim zweiten Rundgang sah es noch etwas besser aus. Uschi und Maria kamen immer mehr in Vorteil und bald meldete Maria am letzten Brett ein Schachmatt. Sie hatte den gegnerischen König in die Ecke gedrängt und...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Ana Hintze

Die Hildesheimer Damen hatten heute die Mannschaft aus Bad Pyrmont zu Gast und nach den DWZ-Zahlen zu urteilen, war schon vor Spielbeginn alles klar. Aber so klar war das Ergebnis dann doch nicht.

Wie die beiden Mädchen Maria und America gespielt haben, weiß ich nicht. Ich (Doreen) war zu sehr in mein eigenes Spiel vertieft, aber nach dem Spiel haben die Männer erzählt, dass beide Mädchen sehr gut gespielt haben und sie sehr beeindruckt haben. Dass die Mädchen gegen Gegner mit 400 bzw. 600 DWZ-Punkten mehr als sie, nicht gewinnen können, ist völlig klar, aber sie haben die Möglichkeit...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Ana Hintze

Wohl wissend, dass jede einem Gegner gegenübersitzen wird, der ca. 300 bis 400 DWZ-Punkte mehr hat als sie selbst, haben sich vier tapfere Frauen: Nibal, Uschi, Sabine und ich (Doreen) auf den Weg nach Bovenden gemacht, wie der Spielplan es befahl.

Unterwegs hatten wir Galgenhumor: Sollte eine von uns wider Erwarten gewinnen, muss sie mit dem Zug nach Hause fahren, damit sie nicht die Trauerstimmung auf der Rückfahrt verdirbt. Um es kurz zu machen, wir sind zu viert wieder in Hildesheim angekommen.

Bei meinem ersten Rundgang sah alles noch ganz harmlos aus. Nibal und Sabine hatten jeweils...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Werner Freier

Schon auf der Fahrt nach Bad Harzburg haben wir darüber gesprochen, dass wir heute deutlich stärkere Gegner haben werden und dass es auch in Ordnung ist, wenn wir zu Null verlieren - wir den heutigen Tag eher als Training sehen.

In der Eröffnung haben Uschi und America sich tapfer gehalten und sind beide gut ins Spiel gekommen. Ana und ich haben dagegen Bauern verloren und so hieß es für uns kämpfen. Ich war mir ziemlich sicher, dass mein Gegner den Mehrbauern nicht würde verteidigen können. Er sah das allerdings anders und so entwickelte sich eine von Taktik geprägte Schlacht, aus der ich...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Lutz Kohrt

Für unsere in der Kreisklasse spielenden Mannschaften startete die neue Saison gleich doppelt spannend: Zum einen trat erstmals unsere neue „Kindermannschaft“ HI 6 an und zum anderen ging es gleich mit einem reizvollen „Lokalderby“ los: Die frisch gebackene HI 6 traf auf unsere ja bereits erfahrene Damenmannschaft. Für die 6er waren am Start (in der Brett-Reihenfolge) Hashem, Jonas, Nicolas & Jannik und für die Damen Nibal, Doreen, Uschi & America. Um ehrlich zu sein, haben wir uns keine allzu großen Chancen ausgerechnet und waren uns einig, dass wir uns über 1,5 bis 2 Punkte schon...

Weiterlesen
alles

Wie immer, liebe Vereinsmitglieder und liebe Leser, wird am Abend der Mannschaftsspiele hier auf dieser Seite aus den Wettbewerben der Mannschaften berichtet werden. An alle Mannschaftsführer: macht bitte Bilder, denn die neue Home-Page verlangt das. Gibt es keine Bilder dann wird mit dem hier sichtbaren, Standartbild aufgefüllt.

Weiterlesen
5. Mannschaft von Conrad Becker

Nach Alfeld fuhren wir heute mal wieder in Thorstens kostenlosem Schachtaxi, wie zu fast allen Auswärtsspielen. Jakub wartete dort schon auf uns und so traten wir vollzählig an. Bei Alfeld blieb das erste Brett unbesetzt und so hatte ich (Conrad) Gelegenheit bei Allen zuzuschauen. Timo übersah eine Taktik und verlor früh seine Dame. Damit war das Spiel natürlich gelaufen. Thorsten wollte den Angriff seines Gegners, auf dem Damenflügel, mit einem Angriff auf dem Königsflügel kontern, doch das ging leider schief und die Partie war bald verloren. Dafür freute ich mich umso mehr über die...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Conrad Becker

Nachdem wir gegen die Vierte vom ESV auswärts gewonnen hatten, kam heute die dritte Mannschaft nach Hildesheim. Im Gegensatz zu vielen anderen Mannschaften, wo wir gegen die ältere Generation spielen, trat Göttingen 3 mit vielen Nachwuchsspieler an. Als ich die ersten Züge gemacht hatte, da war Adrians Spiel schon fast vorbei und er hatte einen Turm weniger. Alle Anderen standen noch gut. Doch dies sollte einfach nicht unser Tag werden. Nur Torben gewann sein Spiel. Die restlichen Partien gingen verloren. Doreen verlor am Ende gegen einen unaufhaltsamen Mehrbauern. Auf besonderen Wunsch muss...

Weiterlesen
5. Mannschaft von Conrad Becker

Wir (die Fünfte) konnten beim Spiel gegen Hameln mal wieder nur 5 Spieler aufbieten. Alle die zugesagt hatten, waren aber an Bord auf der Fahrt in die Stadt des Rattenfängers.

Schnell waren die ersten Spiele entschieden. Thorsten benötigte an Brett 3 gerade mal 16 Züge um seinen Gegner zur Aufgabe zu bewegen. Adrian verbrauchte angeblich nur 5 Minuten der eigenen Zeit und sackte an Brett 5 den Sieg ein. Hashem verlor leider an Brett 6 durch einen Figurenverlust in der Eröffnung das Spiel. Auch Jakub spielte heute nicht so souverän wie sonst und er geriet im Mittelspiel erheblich unter Druck....

Weiterlesen