Sie sind hier: » Startseite
< 6. Spieltag: Wenn es schneit, dann hagelt es Punkte
04.02.2018 18:27 Alter: 286 days
Kategorie: 6. Mannschaft
Von: Doreen Jansen

6. Spieltag: Uschi sorgt für Wechselbäder der Gefühle


Die beiden Mädchen, Maria und America, haben beide gut gespielt, mussten sich jedoch den übermächtigen Gegnern geschlagen geben. Dem Vernehmen nach soll Americas Gegner erleichtert gewesen sein, sich mit einer Turmverdopplung durchgesetzt zu haben. Ich hatte es am ersten Brett mit einer englischen Eröffnung zu tun und musste von Anfang an improvisieren. So war ich froh, ohne Verlust und mit einem leichten Raumvorteil aus der Eröffnung zu kommen. Mein Gegner verdoppelte seine Türme, so kam es zum Austausch von Figuren und letztlich schoben wir nur noch Figuren hin und her. Das Remis war unausweichlich, obwohl wir damit den zweiten Mannschaftspunkt abgaben. Uschi sorgte schließlich für spannende Wechselbäder. Im Endspiel musste sie sich mit zwei Türmen gegen Turm und Läuferpaar des Gegners zur Wehr setzen. Die Läufer räuberten ihre Bauern. Doch ihr Gegner erwies sich als Gentleman und stellte einzügig seinen Turm ein und Uschi griff zu. Es sah wie ein sichere Sieg aus. Doch Uschi revangierte sich und stellte ihrerseits einen Turm ein... Ihr Gegner konnte mit Hilfe seines Läuferpaares einen Bauern sicher zur Dame geleiten. Auch Uschi verwandelte einen Bauern und nach dem Damentausch ging es lange hin und her. Aber Uschi bekam eine weiter Dame, konnte sich mit Dame und Bauer gegen das Läuferpaar durchsetzen und gewann.