Terminkalender

Bangiev´s Schachschule

Fr. 26.1. StadtM 2. Rd.
So. 4.2. Mannschaften 5. Rd.
Fr. 9.2. StadtM 3. Rd.
Fr. 16.2. Junioren StM 1. Rd.

Buchungen für Einzel- oder Gruppentraining sind per Mail unter info(at)bangiev.de möglich.

 

 

 

Sie sind hier: » Startseite

Vereinsturniere

20.01.2018

Stadtmeisterschaft - Auslosung der 2. Runde

32 Teilnehmer, so viele wie seit langem nicht mehr, spielen dieses Jahr die Hildesheimer Stadtmeisterschaft mit. Ein breites Feld an Spieler aus verschiedenen Vereinen haben sich gefunden, die meistern naturgemäß aus dem Hildesheimer Schachverein. In der ersten Runde gab es gleich eine Überraschung: Gökhan Karamik gewinnt gegen den an Nummer 4 gesetzten Marco Sommer! Zur Auslosung der 2....[mehr]

Kategorie: Vereinsturniere

19.01.2018 Von:Rüdiger Schmoldt

U-12: Jugend qualifiziert sich für die Landes-Mannschaftsmeisterschaft 2018

Um an der diesjährigen Niedersächsischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft teilnehmen zu dürfen, die über Christi Himmelfahrt in Rotenburg (Wümme) ausgetragen wird, musste sich unsere U12-Mannschaft zuvor einem starken Gegner, dem SK Goslar in einem Stichkampf stellen. Nötig war dies, weil aus jedem Bezirk nur ein Vertreter zur Landesmeisterschaft fahren darf. Dabei zeigte sich die Vereinbarung...[mehr]

Kategorie: Jugend

Aus den Mannschaften

21.01.2018 Von:Axel Janhoff

5. Spieltag: Auswärtssieg in Wolfsburg

Heute ging es zum Tabellenletzten nach Wolfsburg. Olaf und Heinrich waren heute nicht dabei. Dafür half Marco aus. Dass Wolfsburg so weit hinten steht, ist sehr überraschend, aber es läuft nicht so recht bei ihnen. Das wurde heute bestätigt. Max Raimann (Brett 3, Weiß) kam nach seinem Wochenendausflug aus Potsdam ein paar Minuten zu spät und gab gleich Gas. Nach offensiven Beginn und einem Abtausch konnte er den gegnerischen E-Bauern gewinnen. Sein Gegner wollte unbedingt dagegen halten, übersah bei dem vermeintlichen Bauernrückgewinn eine Abtauschoption von Max und verlor eine Figur. Eine schnelles 1:0 für uns. An Brett 5 kam Christian Frank mit Weiß gut aus der Eröffnung und gab zwischenzeitlich einen...[mehr]

Kategorie: 1. Mannschaft

21.01.2018 Von:Thorsten Berner

5. Spieltag: Sensationeller Sieg der Fünften!

Das ist schon eine kleine Sensation: Die Fünfte siegte beim Post SV Bad Pyrmont mit 4,5:1,5. Mit einem Erfolg in dieser Höhe hatten zuvor selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet. Mit diesen wichtigen Punkten verschaffte sich das Team Luft im Abstiegskampf. Es war eine hervorragende Mannschaftsleistung. An Brett drei überraschte Kai Eric Englmann seinen um rund 300 DWZ (1573) höher eingestuften Gegner mit einer offensiven Eröffnung (Königsgambit). Schon nach zwölf Zügen bot der Kontrahent Remis. Kai Eric willigte ein und hätte, wie die spätere Analyse ergab, einen Bauern nebst gutem Angriffsmöglichkeiten gewinnen können. Egal: Das Remis kann Kai Eric als Erfolg verbuchen. Ähnlich schnell ging es an Brett...[mehr]

Kategorie: 5. Mannschaft

21.01.2018 Von:Werner Freier

5. Spieltag: Schei..., das ist zum Kot...

Die heutige 5. Runde markiert einen wichtigen Punkt im Projekt "Klassenerhalt", denn heute mussten Punkte her. Die zweite Vertretung aus Wolfenbüttel, nominell viel schwächer als wir, leistete aber erwartet starken Widerstand. Beim ersten Rundgang um 11 Uhr war noch nicht viel passiert, daher beginne ich mit dem Rundgang um 12 Uhr. Brett 1 stand ausgeglichen und machte kurz darauf auch das erste Remis. An den Brettern zwei und drei schickten sich Rüdiger, mit einem Bauern auf g5 und Stephan mit einem Springer auf g4 an, dem gegnerischen König auf den Leib zu rücken. Ich stand bequem. Brett 5 (Dirk) stand ausgeglichen und Lars litt etwas an Raummangel, aber das entspricht ja seiner Spielphilosophie....[mehr]

Kategorie: 2. Mannschaft

21.01.2018 Von:Reinhard Fischer

5. Spieltag: Tabellenführung locker behauptet

Der VfL Oker zeigte sich schon vor Spielbeginn großzügig und überließ uns einen Brettpunkt, da Brett 4 unbesetzt blieb. Lobosch bekam den Punkt für lau und konnte den Sonntag stressfrei genießen. Ich, Reinhard, hatte die Dame bereits im 12. Zug gewonnen. Danach schaltete ich auf Autopilot. Die restlichen 10 Züge spielten sich bis zum Matt im 22. Zug quasi von selbst. Nach 30 Minuten lagen wir 2 : 0 vorn.   Die Dritte spielte im Nebenraum, wo Matthias Wiege eine kulinarische Geburtstagsplatte mit diversen Schnittchen aufgebaut hatte. Auch Spieler der Vierten durften sich bedienen. Vielen Dank lieber Matthias dafür. Da meine Partie früh zu Ende war, gelangte ich mit Zeitvorspung...[mehr]

Kategorie: 4. Mannschaft

21.01.2018 Von:Ana Hintze

5. Spieltag: Aller Anfang bleibt schwer

Tja, niederschmetternd heute das Ergebnis der Damenmannschaft. Ein 0:4 gegen den aktuellen Tabellenführer Hameln 7 ließ deren Position an der Spitze nochmals festigen. An Brett 1 und 3 spielten mit schwarz Uschi Schano und Maria Simonenko. Beide Partien standen im Laufe der ersten Stunde doch deutlich auf Verlust – aber Kopf hoch! Wie heißt es so schön: hinfallen, aufstehen, Krönchen richten …. Weiterspielen !! America Hoge spielte an Brett 4 mit weiß – italienische Eröffnung und es sah gar nicht schlecht aus! Soviel konnte ich nicht von ihr mitbekommen (Doreen Jansen, die heute eine Zuschauerinnenposition einnahm und nur die Formalitäten regelte, konnte heute gut kiebitzen und mich mit ein paar Infos...[mehr]

Kategorie: 6. Mannschaft